2.2Liter Dieselmotor

Diskutiere 2.2Liter Dieselmotor im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Heute steht es in der Autobild Ab Mitte nächstes Jahr 2,2 Liter Diesel mit 170 PS im Avensis 3 Liter V 6 Diesel in Planung

  1. jojo

    jojo Guest

    Heute steht es in der Autobild
    Ab Mitte nächstes Jahr 2,2 Liter Diesel mit 170 PS im Avensis
    3 Liter V 6 Diesel in Planung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Heute steht es in der Autobild
    Ab Mitte nächstes Jahr 2,2 Liter Diesel mit 170 PS im Avensis
    3 Liter V 6 Diesel in Planung


    AUTOBILD ? Naja ... wir werden sehen ...

    Und 2.2L mit 170PS aus einem Diesel ? Recht viel PS für den Hubraum...
    Mercedes macht mit 2.2 rund 150 glaub ich ... Selbst toyo braucht 2.4 Liter benziner für kanppe 170Pferdchen ...

    Ob das so stimmt ...

    Weil irgendwie sind die Diesels aller Marken was Hub zu PS Verhältnis angeht doch sehr ähnlich ...


    Nebenbei gefallen mir die Leistungsdaten des neuen Accord Diesels sehr gut.
    Würde dem AV auch stehen ...

    Aber wenn ich den Accord innen sehe, dann fahr ich lieber AV !!! Schade dass Honda da so garnicht meinen geschmack trifft und er einfach billig wirkt !

    J
     
  4. #3 StG (DD), 21.11.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Na dann würde ich mich ärgern, dass ich ihn dieses Jahr gekauft habe. 170 PS (okay. 150 PS würden reichen) wären recht nett.

    Stephan
     
  5. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Hallo,
    im gerade erhaltenen Newsletter von Toyota.de war von eienm neuen Dieselmotor nichts zu lesen- also eine "Bild"-Ente ,oder? Lassen wir uns überraschen.
    Gruß Holger
     
  6. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Zitat:

    Heute steht es in der Autobild
    Ab Mitte nächstes Jahr 2,2 Liter Diesel mit 170 PS im Avensis
    3 Liter V 6 Diesel in Planung


    AUTOBILD ? Naja ... wir werden sehen ...

    Und 2.2L mit 170PS aus einem Diesel ? Recht viel PS für den Hubraum...
    Mercedes macht mit 2.2 rund 150 glaub ich ... Selbst toyo braucht 2.4 Liter benziner für kanppe 170Pferdchen ...

    Ob das so stimmt ...

    Weil irgendwie sind die Diesels aller Marken was Hub zu PS Verhältnis angeht doch sehr ähnlich ...


    Nebenbei gefallen mir die Leistungsdaten des neuen Accord Diesels sehr gut.
    Würde dem AV auch stehen ...

    Aber wenn ich den Accord innen sehe, dann fahr ich lieber AV !!! Schade dass Honda da so garnicht meinen geschmack trifft und er einfach billig wirkt !

    J



    Naja... VW macht aus 1.9l auch 150PS ist doch kein Problem...

     
  7. Gast

    Gast Guest

    stimmt - jetzt wo du es sagst. Der seat leon glaub ich mit 1.9er tdi hat 150ps - kam die tage in der werbung ...

    naja - nun hab ich meinen und wenn, dann gibts die mehr power erst in 3 jahren ...

    schwamm drüber [​IMG]
     
  8. erwin

    erwin Guest

    Nachdem es beim Thread "Na, wisst ihr jetzt warum kein TTE-Chip" kein Antworte-Button aufscheint, gebe ich jetzt hier meine ketzerische Bemerkung zu besten:
    "Hauptsache das Wettrüsten geht weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!".
    Erwin
     
  9. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Nachdem es beim Thread "Na, wisst ihr jetzt warum kein TTE-Chip" kein Antworte-Button aufscheint, gebe ich jetzt hier meine ketzerische Bemerkung zu besten:
    "Hauptsache das Wettrüsten geht weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!".
    Erwin


    Und das ist auch gut so [​IMG]
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Auch wenn andere DieselKobis mit mehr PS anbieten so hat der AV doch den Anspruch auf Wirtschafltichkeit in erster Linie.

    Und der meisstverkaufte des Segments ist der Passat TDI und dem soll Konkurenz gemacht werden, wenn ich nicht irre.

    Und welcher 1.9 oder 2.0 Diesel erfüllt EURO4 wenn er 150PS hat und braucht gleich wenig ?!

    Sicher eine vorerst Unternehmenspolitische Entscheidung von Toyota.

    Das schöne: Jeder kann wählen. Und ein AV mit 150PS wird sich sicher auch super verkaufen, auch wenn er mehr braucht und nur EURO3 hätte !

    Ich jedenfalls ziehe bei das Sparschwein dem PS-Monster vor [​IMG]
     
  11. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Auch wenn andere DieselKobis mit mehr PS anbieten so hat der AV doch den Anspruch auf Wirtschafltichkeit in erster Linie.

    Und der meisstverkaufte des Segments ist der Passat TDI und dem soll Konkurenz gemacht werden, wenn ich nicht irre.

    Und welcher 1.9 oder 2.0 Diesel erfüllt EURO4 wenn er 150PS hat und braucht gleich wenig ?!

    Sicher eine vorerst Unternehmenspolitische Entscheidung von Toyota.

    Das schöne: Jeder kann wählen. Und ein AV mit 150PS wird sich sicher auch super verkaufen, auch wenn er mehr braucht und nur EURO3 hätte !

    Ich jedenfalls ziehe bei das Sparschwein dem PS-Monster vor [​IMG]


    Ich glaube kaum, dass Toyota einen Avensis mit einem Motor bringt der nur Euro3 hätte, da diese Fahrzeuge ab 1.1.2005 gar nicht mehr zugelassen werden dürften.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Noch mal, vielleicht sollte ich mich aber klüger ausdrücken als beim ersten mal.
    Wenn ein Av mit 150 Ps oder egal mit wie viel PS angeboten werden sollte, wird das nicht ohne eine negative Begleiterscheinung von statten gehen.
    - Der Preis wird steigen!?
    - Die Abgasemissionen werden sich verändern!?
    - Die Versicherungseinstufung bleibt nicht die gleiche!?

    Ist ein Diesel nicht in ersten Hinsicht eine Vernunftentscheidung, der aktuelle 116 PS Motor bringt das Auto auf gut und gerne 200 Tacho. Der Verbrauch liegt mit 6-6,5 Liter im grünen Bereich.

    Ich, und das ist natürlich nur meine persönlich Meinung, hätte lieber ein paar Ausstatungsnuancen wie beispielsweise
    einen Lichtsensor
    eine Heckklappe die hydraulisch individuell zu öffnen ist
    beheizte Sitze auch im Fond

    Aber so liege die Prioritäten bei jedem anders

    Gruß
     
  13. #12 Mr.Bad Guy, 22.11.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zitat:
    Noch mal, vielleicht sollte ich mich aber klüger ausdrücken als beim ersten mal.
    Wenn ein Av mit 150 Ps oder egal mit wie viel PS angeboten werden sollte, wird das nicht ohne eine negative Begleiterscheinung von statten gehen.
    - Der Preis wird steigen!?
    - Die Abgasemissionen werden sich verändern!?
    - Der Preis bleibt nicht der gleiche!?

    Ist ein Diesel nicht in ersten Hinsicht eine Vernunftentscheidung, der aktuelle 116 PS Motor bringt das Auto auf gut und gerne 200 Tacho. Der Verbrauch liegt mit 6-6,5 Liter im grünen Bereich.

    Ich, und das ist natürlich nur meine persönlich Meinung, hätte lieber ein paar Ausstatungsnuancen wie beispielsweise
    einen Lichtsensor
    eine Heckklappe die hydraulisch individuell zu öffnen ist
    beheizte Sitze auch im Fond

    Aber so liege die Prioritäten bei jedem anders

    Gruß


    Wobei der Preis wohl auch höher wäre mit den von Dir gewünschten Zusatzausstattungen [​IMG]
     
  14. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Noch mal, vielleicht sollte ich mich aber klüger ausdrücken als beim ersten mal.


    Schaun wir mal [​IMG]

    Zitat:
    Wenn ein Av mit 150 Ps oder egal mit wie viel PS angeboten werden sollte, wird das nicht ohne eine negative Begleiterscheinung von statten gehen.
    - Der Preis wird steigen!?
    - Die Abgasemissionen werden sich verändern!?
    - Die Versicherungseinstufung bleibt nicht die gleiche!?


    Natürlich wird der Preis höher liegen als für den 116PS Diesel. Der 2.4l Benziner kostet ja auch mehr als der 1.8l, oder? Er hat auch merklich mehr PS als die "ausreichenden" PS des 1.8l
    Eventuell wird die Versicherung auch teurer. Na und? Ich gehe davon aus, dass der 2.4l Benziner auch mehr kostet als der 1.8l, oder?
    Die Abgasemissionen werden garantiert Euro 4 einhalten. VW schafft das beim Passat V6 mit 163PS ja auch.

    Zitat:
    Ist ein Diesel nicht in ersten Hinsicht eine Vernunftentscheidung,


    Nicht unbedingt. Hat inzwischen auch was "mit dem Bauch" zu tun. Der Diesel bringt inzwischen richtig kernige Leistung auf die Strasse (z.B. BMW 740D, 330D, Mercedes CDIs, VW TDIs V10 TDI etc.)

    Zitat:
    der aktuelle 116 PS Motor bringt das Auto auf gut und gerne 200 Tacho. Der Verbrauch liegt mit 6-6,5 Liter im grünen Bereich.


    Sicher, doch ein stärkerer Motor bringt den Wagen schneller auf 200 und dann auch noch weiter. Ob man das braucht soll der Markt entscheiden, nicht wir.
    Warum kauft einer einen 2.4l Benziner, wenn man auch mit dem 1.8l voran kommt? Vielleicht kommt man damit mit mehr Fahrspass voran? [​IMG] Ein stark motorisierter Diesel wird trotz allem in den Verbrauchswerten deutlich unter einem ähnlich stark motorisierten Benziner bleiben. Also doch vernünftig, wenn man viel fährt. Wieso wird einem Dieselfahrer immer so gern nur Vernunft unterstellt und jegliche "Lust" am Fahren abgesprochen?

    Zitat:
    Ich, und das ist natürlich nur meine persönlich Meinung, hätte lieber ein paar Ausstatungsnuancen wie beispielsweise
    einen Lichtsensor
    eine Heckklappe die hydraulisch individuell zu öffnen ist
    beheizte Sitze auch im Fond

    Aber so liege die Prioritäten bei jedem anders

    Gruß


    Richtig. Sind alles auch ein paar nette Spielereien dabei. Das meiste bekommt man für entsprechendes Geld beispielsweise bei Audi wenn man will. Auch stärkere Dieselmotoren [​IMG]

    Eigentlich ist die Diskussion doch sinnlos. Ich würde mich freuen, wenn Toyota beim Diesel noch nachlegt. Ob das jetzt 170PS sein müssen ist dahingestellt. Die meisten Konkurrenten bieten jedenfalls in der Regel mehr als nur einen eher schwach motorisierten Diesel zur Auswahl. Und wie im anderen thread beim 1.6l Benziner erwähnt wurde ist die Leistung von etwa 116PS wirklich nicht üppig für einen vollbeladenen Kombi, der von Haus aus ja auch nicht gerade leicht ist.

    [​IMG]

    Es wird ja keiner gezwungen gegen seinen Willen so ein Fahrzeug zu kaufen, wenn man meint einem reichen die 116PS. Der 116PS Motor wird auch sicher nicht zu Gunsten des 2.2l 1xx PS Diesels eingestellt werden. Er wird dadurch sicher auch nicht teurer oder billiger... die versicherungseinstufung des 2.0l Diesels wird sich vermutlich dadurch auch nicht gross verändern, wieso sollte man sich also drüber aufregen? Ich find's toll... dem Überholprestige des Avensis kann das nur zu Gute kommen...
     
  15. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ist doch gut das Toyota auch auf dem Dieselsektor mit EXTRAPOWER nachlegt [​IMG] .
    Das zieht dann voll auf die Audi/VW und BMW Dieselpiloten mit sicherlich teilweise wahnsinniger Leistungsausbeute!
    Der Markt verlangt sowas.
    Zum Thema Diesel oder Benziner hat man bei Toyota das"Problem" des relativ geringen Benzinverbrauchs.Da liegen bei Toyota die Werte doch enger zusammen als bei VW.Wenn ich da zB. den 1.8er nehme der um die 10 bis 12l/100km verbraucht (Stadtverkehr)bei um die 130PS ,dann den TDI mit 130PS mit 7l gegenrechne ist die Entscheidung schnell pro Diesel.
    Das rechnet sich bei Toyota nicht ganz so.
    Trotzdem ist so ein "Prestigediesel" nur gut für Toyota-vorausgesetzt er hält dann auch wirklich bis zum Zahnriemenwechsel [​IMG] .
     
  16. #15 Hemm-Ohr, 23.11.2003
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Ich glaube,das so ein Motor(so Ihn Toyota bringt...)doch voll einschlagen würde.Aus vielen Beiträgen hier im Forum,meine ich doch rauszulesen,das diejenigen die jetzt den 2.0 D4-D gewählt haben,einen Motor mit mehr Leistung genommen hätten,wenn es ihn gegeben hätte! Das Sparpotential wird trotzdem gegeben sein und ohne Euro 4 Einstufung würde sich Toyota zum jetzigen Zeitpunkt wohl selbst ins Fleisch schneiden.

    Ich werde die Entwicklung verfolgen und auf den Grund gehen,denn einen 140-170 PS Diesel habe ich vermisst und mich mangels Alternativen auf den 2.0 D4-D eingeschosen!Jetzt ist für mich alles wieder offen [​IMG] ...und die Entscheidungsfindung geht von vorn los!
    Hatte eigentlich vorgestern meine Entscheidung zur Bestellung nächste Woche gefällt,aber jetzt muss ich doch noch einmal sehen.Würde mich wohl ärgern,wenn ich den schönen 2.0 D4-D auf dem Hof habe und Toyo einen 2.2 o.a. ankündigt!

    Schönen Sonntag,

    Uwe
     
  17. Worm

    Worm Guest

    Also ich hätte mit Sicherheit den Diesel mit der höheren Leistung genommen, wenn es ihn denn gegeben hätte.

    Und wenn Toyo nächstes Jahr wirklich dieses Auto bringt, wird die Verlocung schon verdammt groß sein...

    Markus
     
  18. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Zitat:

    Nachdem es beim Thread "Na, wisst ihr jetzt warum kein TTE-Chip" kein Antworte-Button aufscheint, gebe ich jetzt hier meine ketzerische Bemerkung zu besten:
    "Hauptsache das Wettrüsten geht weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!".
    Erwin


    Und das ist auch gut so [​IMG]

    Hallo Micha,
    ich habe ja nichts gegen Weiterentwicklung und Fortschritt. Nur derzeit scheint man einen Punkt zu ignorieren: Die nächste Ölkrise kommt bestimmt!
    Und da meine ich nicht den unweigerlich auf uns zukommenden Wirtschaftskollaps in ein paar Jahrzehnten, wenn das Öl alleine durch das Schwinden der Ölvorräte nahezu unbezahlbar werden wird. Dass hier entgegengesteuert gehört, ist ein eigenes Thema, das ich erst gar nicht länger ausführen möchte.
    Aber selbst bei einer "normalen" Ölkrise wird man dann um jeden Zehntelliter froh sein, den die Kiste weniger verbraucht.

    Leider wird derzeit der Verbrauch als Konstante angesehen und die Weiterentwicklung fließt weitestgehend in die Leistung. Eigentlich sind die Autos heutzutage wirklich schon ausreichend motorisiert und man könnte den Fortschritt hauptsächlich in die Verbrauchssenkung stecken.

    Das Problem dabei ist nur, dass der Markt etwas anderes fordert. Deshalb finde ich das "Wettrüsten" nicht gut, sehe aber auch ein, dass die Hersteller derzeit gar nicht anders können, wollen sie nicht massiv Marktanteile verlieren.

    Irgendwann geht es dann soweit wie beim damaligen Wettrüsten zwischen S-Klasse und 7er BMW, wo Mercedes mit seinem Dinosaurier dann doch einen Schritt zuweit gegangen ist und mächtig auf die Nase fiel.
    Erwin
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Interessante Diskussion und recht haben alle.

    Generell denke ich halt, dass Toyo mit dem AV die meissten verkäufe mit dem Sparschwein D4D Kombi machen will. Man siehts ja hier im Forum schon.

    Sicher würde auch wer den 6 Zylinder oder einen DIesel mit > 150 PS kaufen.
    Aber eben wenigere als beim 2.0 D4d 116ps !

    Und das soll den markt erstmal füllen, die alternativen zukünftigen Motoren werden ergänzen aber nicht die Majrität haben !

    Oder sehe ich das falsch ?

    J
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Zitat:

    Zitat:

    Nachdem es beim Thread "Na, wisst ihr jetzt warum kein TTE-Chip" kein Antworte-Button aufscheint, gebe ich jetzt hier meine ketzerische Bemerkung zu besten:
    "Hauptsache das Wettrüsten geht weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!".
    Erwin


    Und das ist auch gut so [​IMG]

    Hallo Micha,
    ich habe ja nichts gegen Weiterentwicklung und Fortschritt. Nur derzeit scheint man einen Punkt zu ignorieren: Die nächste Ölkrise kommt bestimmt!
    Und da meine ich nicht den unweigerlich auf uns zukommenden Wirtschaftskollaps in ein paar Jahrzehnten, wenn das Öl alleine durch das Schwinden der Ölvorräte nahezu unbezahlbar werden wird. Dass hier entgegengesteuert gehört, ist ein eigenes Thema, das ich erst gar nicht länger ausführen möchte.
    Aber selbst bei einer "normalen" Ölkrise wird man dann um jeden Zehntelliter froh sein, den die Kiste weniger verbraucht.

    Leider wird derzeit der Verbrauch als Konstante angesehen und die Weiterentwicklung fließt weitestgehend in die Leistung. Eigentlich sind die Autos heutzutage wirklich schon ausreichend motorisiert und man könnte den Fortschritt hauptsächlich in die Verbrauchssenkung stecken.

    Das Problem dabei ist nur, dass der Markt etwas anderes fordert. Deshalb finde ich das "Wettrüsten" nicht gut, sehe aber auch ein, dass die Hersteller derzeit gar nicht anders können, wollen sie nicht massiv Marktanteile verlieren.

    Irgendwann geht es dann soweit wie beim damaligen Wettrüsten zwischen S-Klasse und 7er BMW, wo Mercedes mit seinem Dinosaurier dann doch einen Schritt zuweit gegangen ist und mächtig auf die Nase fiel.
    Erwin

    Mit diesem Argument dürften keine Benziner mehr gebaut werden.
    Zudem will jeder immer mehr Komfort (Klimaanlage, Sitzheizung, Leder, el. FH, etc.) und Sicherheitseinrichtungen (Airbags, stabile Karosse, ABS, ESP, Gurtstraffer) im Auto haben... dass der Verbrauch dennoch nicht überproportional angestiegen ist vor allem den aufwendigen Motorsteuerungen und Einspritzsystemen zu verdanken, die nebenbei allein beim Diesel beispielweise den Schadstoffausstoss zwischen 1990 und jetzt um ca. 95% reduziert haben).
    Auch Dinge wie Katalysator und Russfilter haben und werden den Kraftstoffverbrauch nicht positiv beeinflussen, aber irgendwo muss man eben Kompromisse eingehen.

    Beim Diesel beispielsweise gibt es ja bereits auch schon Ansätze in Richtung sun-fuel und Beimischung von Biodiesel - nur können diese Alternativkraftstoffe derzeit den Bedarf nicht decken und bringen bei purer Anwendung (nicht zu iesel beigemischt) teilweise Nachteile mit sich.

    Ich weiss aber nicht, wieso Toyota jetzt weltverbessernd auftreten sollte und die zweifellos vorhandene Nachfrage nicht decken sollte. Das erinnert mich dann irgendwie an bestimmte Länder des Ostens vor noch nicht all zu langer Zeit.
    Wieso sollte Toyota nicht zusätzlich einen leistungsstarken Diesel anbieten, wenn praktisch alle Konkurrenten, von VW Passat, BMW, Audi, Mazda, Opel etc. solche Motoren ebenfalls im Programm haben? Will man die Käufer zwingen sich mit 116PS Diesel zu begmügen, einen Benziner zu kaufen [​IMG] oder zur Konkurrenz abzuwandern?

    Solche Grundsatzdiskussionen mögen ja irgendwo interessant sein, aber im Hinblick auf den derzeitigen Markt und Toyota irgendwo realitätsfern.
     
  22. erwin

    erwin Guest

    Ist ja alles richtig, was Du sagst, Micha.
    Toyota kann natürlich nicht außen vor bleiben, wenn die anderen Hersteller etwas stärkeres im Angebot haben. Meine Kritik war ja nicht gegen Toyota gerichtet, sondern gegen die allgemeine "Hochrüstung". Ich meine, das habe ich aber auch in meinem Statement zum Ausdruck gebracht.

    Das Thema Benziner kontra Diesel möchte ich nicht nochmals groß aufwärmen. Vergesst aber bitte bei dieser Gelegenheit nicht, den Dieselverbrauch um 13% höher anzusetzen, um ihn mit dem Benziner umwelttechnisch richtig vergleichen zu können.

    Allgemein ist es aber höchste Zeit, möglichst viel in die Forschung und Entwicklung von Wasserstoffantrieben zu stecken. Ich glaube schon, dass die Menschen in 50 oder 100 Jahren auch noch ein Recht auf Mobilität haben, auch wenn ich dann schon knapp 2m tiefergelegt sein werde.

    Je länger wir so wie jetzt weitermachen, umso böser wird eines Tages das Erwachen sein. Ohne eine baldige Richtungskorrektur, habe ich allerdings noch gute Chancen, den großen Knall noch erleben zu "dürfen".

    Versteh' mich jetzt bitte nicht als Weltverbesserer. Ich sehe nur die Fakten. Wenn jemand mit 180kmh ungebremst auf eine Kurve zufährt, die nur mit 100kmh geht, kann das einfach nicht gutgehen. Die Kurve ist zwar noch ein gutes Stück entfernt, aber schön langsam sollte man überlegen, wo das Bremspedal ist. Noch einfacher wäre es aber, nur etwas das Gas wegzunehmen.
    Erwin
     
Thema: 2.2Liter Dieselmotor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 170ps diesel motor mercedes 2 2liter

    ,
  2. vp44 abgeschafft

Die Seite wird geladen...

2.2Liter Dieselmotor - Ähnliche Themen

  1. T25 Dieselmotoren Unterschiede D4D - D-CAT

    T25 Dieselmotoren Unterschiede D4D - D-CAT: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und stelle mich kurz vor: Ich bin der Markus, wohne im Münsterland und bin 37 Jahre alt. Seit Beginn meiner...
  2. Toyota lagert evtl. Dieselmotoren-Produktion aus

    Toyota lagert evtl. Dieselmotoren-Produktion aus: Presse: Toyota lagert Dieselmotoren-Produktion an Isuzu aus Toyota (aktiencheck.de AG) - Die Toyota Motor Corp. (ISIN JP3633400001/ WKN...